Stieglitz Tatjana – Plätzchenformen u.v.m.

Weihnachtsplätzchen backen hat Tradition. Wie es mit Traditionen manchmal so ist, kann es passieren, dass sie irgendwann wieder zum Hype werden und Kultstatus erlangen.

Forscher fanden heraus, dass beispielsweise junge Frauen, die zur Weihnachtszeit Plätzchen backen, beliebtere Heiratskandidatinnen sind, als ihre nichtbackenden Schwestern.

Bei Tatjana Stieglitz werden jene fündig, die Heiratsabsichten haben. Ihre Familie vertreibt nämlich seit 50 Jahren Ausstechformen für phantasievolle Plätzchen.

Wenn früher noch Sterne, Herzen, Lebkuchenmänner und Engel als Formen dominierten, so sind es jetzt Einhörner, Füchse, Bagger, Autos, Lokomotiven, Gabelstapler, Kreuzfahrtschiffe und vielerlei Formen mehr. Dazu gibt es alles für die Weihnachtsbäckerei.

Tatjana hat auch Springerlesformen, mit denen wunderschöner Baumschmuck aus Teig angefertigt werden kann. Wünsche nach besonderen Formen werden erfüllt, wenn diese bis zur zweiten Woche des Christkindlesmarktes eingegangen sind.

Wer also auf dem Heiratsmarkt eine Rolle spielen will, lernt Plätzchen backen und deckt sich mit dem Zubehör bei Tatjana ein. Ihr Stand findet sich auf dem Christkindlesmarkt in der Nikolausstraße.