Rödel Werner – Schutzengel & Holzengel

Werner Rödel ist der Vater aller Schutzengel, jedenfalls derer, die auf dem Christkindlesmarkt in seinem Weihnachtsstand schweben und die Blicke der Besucher auf sich ziehen. Von schmunzeln bis lachen geht die Bandbreite der Reaktionen. Diese Engel sind so witzig anzusehen, sind so menschlich vollkommen unvollkommen und man glaubt ihnen, dass sie richtig gute Schutzengel sind. Rauchend, genießend aber auch mit den Dingen des täglichen Lebens vertraut, schauen sie frech, jedoch liebevoll verschmitzt aus ihren Engelskleidchen in das Treiben auf dem Christkindlesmarkt. Man muss stehenbleiben, man muss Blickkontakt mit ihnen aufnehmen, man muss sie lieben, man muss sie adoptieren – nicht alle, aber einen schon.

Nun sind auch noch Wichtel, Weihnachtseulen, crazy Elche mit eingezogen und verzaubern mit ihrem Charme die Gäste des Christkindlesmarktes. Werner Rödels außergewöhnliche Ideen sind inzwischen wohlbekannt und so verwundert es nicht, dass es bei ihm neuerdings auch „Advent to go“ gibt. Das ist etwas für besonders Eilige.

Werner Rödel hat einen neuen Coup gelandet: in Kooperation mit der Augsburger Puppenkiste ließ er einige Figuren aus den bekannten Puppenspielen produzieren. Es beäugen jetzt Jim Knopf, Lucas der Lokomotivführer, Urmel aus dem Eis, Kater Mikesch und Prinzessin Li Si interessiert das Treiben auf dem Augsburger Christkindlesmarkt.

Also dann bis bald bei Werner Rödel und seiner Engel- und Wichtelbande.